Südsee-Urlaub: Traumhafter Aufenthalt auf den Hawaii-Inseln

Hawaii ist der 50. Bundesstaat der USA und liegt inmitten der traumhaften Südsee. Es handelt sich hierbei um eine Inselkette im Pazifischen Ozean, die jedes Jahr zahlreiche Surfer, Touristen und auch Naturwissenschaftler anzieht. Atemberaubende Landschaften, tropisches Klima und üppige Vegetation, weiße Palmenstrände und hohe Wellen sowie die überaus freundliche Aloah-Kultur der Ureinwohner – genau das macht Hawaii zum absoluten Traumziel.

Waikiki Beach und Honolulu

Insgesamt gibt es sieben Hawaii-Inseln. Die Hauptstadt ist Honolulu, die auf der Insel O´ahu liegt. Hier leben ungefähr eine Millionen Menschen leben. Besonders sehenswert ist der berühmte Ortsteil Waikiki Beach sowie der geschichtsträchtige Militärhafen Pearl Harbor. Die modern erschlossene Metropolregion wird vor allem durch die vielen Sehenswürdigkeiten und den vielen Hotels geprägt. Das Wahrzeichen der Region ist der Diamond Head, eine Tuffstein-Hügelkette, die östlich von der Stadt liegt.

Hanauma Bay

Die Insel O´ahu ist die dicht besiedeltste Insel in der Südsee und doch findet sich hier eine der schönsten Buchten überhaupt: Die Hanauma Bay steht unter Naturschutz und liegt in einem gefluteten Vulkankrater. Zugänglich ist die Bucht nur gegen eine Eintrittsgebühr. Der Eintritt wird mit türkisblauem Wasser, Korallenbänken und tropischen Fischwärmen mehr als nur belohnt. Zu beachten ist, dass das Baden und Schnorcheln in der Bucht nicht an allen Tagen erlaubt ist.

Insel Maui

Die zweitgrößte Insel ist Maui, die ebenfalls für ihre traumhaften Schnorchel- und Surfreviere bekannt ist. Jedoch muss auch gesagt werden, dass es an der Küste auch immer wieder zu Unfällen mit Haien kommt. Ein besonderes Highlight ist der Naturpark an der Nordküste sowie der ungefähr 3000 Meter hohe Vulkan namens Haleakala.

Insel Kauai

Die Insel Kauai zieht vor allem Individualtouristen und Wanderer in ihren Bann. Im Norden der Insel liegt der weltberühmte ungefähr 35 Kilometer lange Napali Coast. Auf dem 1200 Meter hohen Kalau Trail können die Wanderer eine traumhafte Landschaft entdecken und die Natur genießen. Viele der Touristen machen auch eine Kajaktour entlang der schönen Küste. Ebenso sehenswert ist auch der Waimea Canyon, der im Südwesten der Insel liegt.

Die beste Reisezeit für Hawaii

Grundsätzlich kann man das ganze Jahr über nach Hawaii reisen, da die Luft- und Wassertemperatur das ganze Jahr über angenehm sind. Bei Betrachtung der Touristenströme wird klar, dass die besten Reisezeiten zwischen Mitte April und Ende Juni liegen. Auch im September und Oktober werden noch zahlreiche Touristen auf Hawaii angetroffen.

Die touristische Hauptsaison auf Hawaii ist aber Juli und August. Oftmals sind die Hotels dann schon ausgebucht, sodass ein Hawaii-Urlaub frühzeitig gebucht werden sollte.

Titelbild © paul bica – flickr.com (CC BY 2.0)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>